Osteopathie ist Handarbeit

Osteopathie ist Be hand lung im besten Wortsinn, denn zur Untersuchung und Therapie seiner Patienten nutzt der Osteopath ausschließlich seine Hände. Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen sind oberstes Gebot, nicht nur um die Ursachen der Symptome zu ertasten und erfolgreich behandeln zu können, sondern auch um das so wichtige Vertrauensverhältnis zwischen Therapeut und Patient nachhaltig aufzubauen. Neben den speziellen Techniken und Handgriffen des Osteopathen trägt auch die nachgewiesenermaßen heilende Kraft der Berührung zu einer Gesundung bei. [mehr erfahren]

Dorn-Breuss-Therapie

Die Dorn-Breuss-Therapie ist dem Bereich der parietalen Osteopathie zuzuordnen und behandelt Schmerzen und Mobilitätseinschränkungen, die auf Funktionsstörungen an Knochen und Gelenken, Muskeln und Bändern zurückzuführen sind. Aber auch bei Taubheitsgefühlen und anderen Empfindungsstörungen sowie bei Schwindel, Kopfschmerzen oder Migräne kann ein kombinierter Einsatz der Verfahren „Dorn“ und „Breuss“ Abhilfe schaffen. [mehr erfahren]

Fuß-Reflexzonen-Therapie

Die Fußreflexzonentherapie ist eine Massagetechnik, die auf der Spiegelung wichtiger Organe, Muskelgruppen und anderer Körperpartien in entsprechenden Arealen in den Füßen (Reflexzonen) beruht. Auf diese Weise können durch Massage und Stimulation der entsprechenden Fußreflexzonen Funktionsstörungen in entfernt liegenden Körperbereichen (auch ohne direkten Kontakt) positiv beeinflusst werden. [mehr erfahren]

Yogakurse

Während die Osteopathie als manuelle Heilkunst begründet wurde, liegen die Wurzeln des Yoga im spirituellen Bereich. Und doch haben beide Methoden etwas Grundlegendes gemeinsam: das tiefe Verständnis für den menschlichen Körper als zusammenwirkende Einheit und die hieraus erlernten Techniken, auftretende Störungen, Blockaden und Beschwerden positiv zu beeinflussen und zu beheben und die strukturelle Integrität des gesamten Organismus zu stärken. [mehr erfahren]

Praxis für Osteopathie im Kreis Limburg-Weilburg

„Alles Leben ist Bewegung. Dort wo Bewegung gestört ist, beginnt Krankheit.“

Einfacher und präziser wie ihr Begründer Andrew Taylor Still es getan hat, lässt sich der Grundgedanke der Osteopathie kaum beschreiben.

In der Osteopathie betrachten wir den Körper als Einheit und gründen unsere Behandlungsmethode auf das ganzheitliche Zusammenspiel der somatischen Funktionen und Strukturen. Im Gegensatz zur klassischen Schulmedizin suchen wir nicht nach der Krankheit, sondern nach der ursächlichen Störung oder Blockade. Mithilfe unserer Therapie verschaffen wir dem Schmerzpatienten eine Linderung seiner Beschwerden, unterstützen die Selbstheilungskräfte des Körpers und fördern so nicht nur eine autogene Gesundung, sondern auch eine Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

Neben der klassischen Osteopathie (Parietale Osteopathie, Viszerale Osteopathie und Craniosacrale Osteopathie) bieten wir unseren Patienten auch passende komplementäre Behandlungen wie Fußreflexzonenmassage, Dorn-Breuss-Therapie, Akupunktur, Schröpfen und Yoga.

Aktuelles und Wissenswertes über Osteopathie, Yoga und mehr

Osteopathische Behandlungen für Schwangere und Kinder

Osteopathische Behandlungen für Schwangere und Kinder

Während der Schwangerschaft durchlebt der Körper der Frau viele Veränderungen. ... mehr
Neue Yoga-Kurse für Erwachsene

Neue Yoga-Kurse für Erwachsene

Während die Osteopathie als manuelle Heilkunst begründet wurde, liegen die Wurzeln des Yoga im spirituellen Bereich. mehr
Ablauf und Kosten der Behandlung

Ablauf und Kosten der Behandlung

Vor jeder osteopathischen (oder anderweitigen) Behandlung in unserer Praxis führen wir mit Ihnen ein Erstgespräch (die sogenannte Anamnese), das ... mehr

Das zeichnet meo aus

Bei MEO sind wir darauf bedacht, dass sich unsere Therapieziele – Entspannung, Ruhe, Wohlbefinden – auch in der angenehmen Atmosphäre unserer Praxis widerspiegeln.

Wir wissen: Ein guter Osteopath ist immer auch ein guter Zuhörer. Deshalb nehmen wir uns alle erforderliche Zeit für Sie und beraten in einem ausführlichen Erstgespräch gemeinsam mit Ihnen Ihre Beschwerden, die möglichen Ursachen und die für Sie passende Behandlung.

Für uns ist es Ehrensache, dass das für die osteopathische Behandlung erforderliche Einfühlungsvermögen  auch für das Zwischenmenschliche zwischen Patient und Therapeut das A und O ist.

Auf fachlicher Seite setzen wir auf interdisziplinäres Teamwork und arbeiten daher eng zusammen mit

  • der Physiopraxis Hollesse
  • den Hebammen Nadine Lässig und Ina Gabb (Eschhofen)

Bei uns arbeiten ausschließlich ausgebildete und durch den Verband (VFO e.V.) geprüfte Therapeuten.

Unsere Terminvergabe ist sehr flexibel und stets auf die Bedürfnisse des Patienten ausgelegt. Auch außerordentliche Termine werden nach Möglichkeit und Patientenwunsch gerne vergeben. 

Unsere Therapieangebote richten sich unter anderem auch speziell an Schwangere, junge Mütter und Kinder.

Wir behandeln auch Funktionsstörungen, die auf eine fehlerhafte Ernährung oder seelische Probleme zurückzuführen sind. 

 

Kontakt

Neue Straße 20
65611 Brechen

Telefon: +49 (0)6438 9095580

E-Mail: